Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Marienkrankenhaus Soest

Telefon: 0 29 21 / 391 - 0

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5, 59494

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme

Telefon: 0 29 21 / 391 - 4213

Weitere Informationen

Hausärztlicher Notfalldienst

Riga-Ring 20, 59494 Soest
Telefon: 0 29 21 / 7 66 49

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18 bis 22 Uhr
Mi, Fr 13 bis 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 8 bis 22 Uhr

Diabetologie

Die Zahl der Menschen, die unter der chronischen Erkrankung Diabetes mellitus leiden, steigt stetig – eine Entwicklung, die das Marienkrankenhaus Soest sehr ernst nimmt. Um darauf zu reagieren und den Betroffenen in der Region optimale Behandlungsmöglichkeiten zu bieten, etablierte das Haus 1994 die Diabetologie als Schwerpunkt innerhalb der Abteilung Innere Medizin. Seit 2007 leitet Chefarzt Dr. Stephan Morbach die Diabetologie als eigenständigen Bereich. Gemeinsam mit ihm und dem ärztlichen Team arbeitet ein Team aus Diabetesberaterinnen- und Diabetesassistentinnen DDG, Diätassistentinnen, Psychologen sowie zertifizierten Wundmanagern für die Patientinnen und Patienten.

Das Augenmerk des Teams rund um Dr. Morbach richtet sich schwerpunktmäßig auf zwei Dinge: Die Expertinnen und Experten diagnostizieren und behandeln die Stoffwechselerkrankung an sich. Darüber hinaus ist man auf die Versorgung von Diabeteskomplikationen, insbesondere des Diabetischen Fußsyndroms spezialisiert. 1994 wurde hierfür am Marienkrankenhaus eigens eine Fußambulanz eingerichtet.

Gut vernetzt

Mit externen Partnern besteht eine sehr enge Zusammenarbeit. Hierzu zählen die Kooperation mit den niedergelassenen Diabetologen in der Region, nephrologischen Praxen sowie die Zusammenarbeit mit Orthopädie-Schuhmachermeistern, Orthopädie-Technikern, Podologen und ambulanten Pflegediensten im Rahmen eines integrierten Versorgungsvertrages.

  • Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft klinischer Diabeteseinrichtungen (AKD) und im Bundesverband Klinischer Diabeteseinrichtungen (BVKD)
  • Anerkennung als Schwerpunktkrankenhaus für Typ 1- und Typ 2-Diabetes im Rahmen des Disease Management Programms (DMP)

Weitere Leistungen

Diabetes-Schulung für stationäre Patientinnen und Patienten

Patientinnen und Patienten mit der Diagnose Diabetes mellitus und dessen Folgeerkrankungen sind am Marienkrankenhaus Soest sehr gut versorgt. Zu unserem Spektrum gehören die Diagnostik und Behandlung im Krankenhaus mit der entsprechenden stationären Versorgung. Zudem halten wir eine Diabetes-Fußambulanz vor. Sehr viele Patienten werden über Jahre begleitet. Eine kontinuierliche, sorgfältige Behandlung der chronischen Erkrankung ermöglicht eine gute Lebensqualität der Betroffenen.

Schulungsangebote
Wer an Diabetes erkrankt ist, sollte sich mit allen Aspekten der Erkrankung und den entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten auseinandersetzen, um diese möglichst genau zu kennen und zu verstehen. Hierzu bietet das Marienkrankenhaus spezielle Schulungen an.

Stationär aufgenommene Patientinnen und Patienten mit Diabetes können an der Diabetes-Schulung durch die spezialisierten Diabetesberaterinnen teilnehmen. Auch die Ersteinstellung auf Insulin oder eine Insulintherapie-Umstellung wird vom Marienkrankenhaus stationär betreut.

Die Schulungen beschäftigen sich mit folgenden Themen:

  • Erarbeitung einer individuellen Zielsetzung
  • Beratung zu einem gesunden Lebensstil
  • Ernährungsberatung
  • Behandlung mit und ohne Insulintherapie
  • Beratung zu speziellen Insulintherapien
  • Insulinpumpenschulung (Ersteinweisung oder Wiederholungsschulung)
  • Schulung bei Schwangerschaft und Diabetes
  • Schulung bei Bluthochdruck

Was wir noch anbieten

  • Einleitung bzw. Neuanpassung von konventionellen Insulinpumpenbehandlungen sowie sensorengestützte Therapien
  • Versorgung von Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes)

  • Versorgung von Schwangeren mit diabetischer Vorerkrankung

  • Angiologie

Dr. Stephan Morbach

Chefarzt

Mitbetreuung bei Bedarf

Die Hauptfachabteilung wurde zum Kompetenzzentrum für das gesamte Haus ausgeweitet. Auch Patientinnen und Patienten, die ursächlich wegen anderer Erkrankungen stationär aufgenommen werden, profitieren hiervon. Denn durch die strukturierte Konsiliarbetreuung werden sie während ihres Krankenhausaufenthaltes gleichzeitig optimal diabetologisch versorgt (Kompetenzzentrum Diabetes, Diabeteskonsil als Regelleistung). Hierzu kooperiert die Abteilung sehr eng mit den anderen Fachdisziplinen. Die Konsilauslösung erfolgt automatisiert, die Mitbetreuung standardisiert.

Zertifizierungen

Kontaktinformationen

Ärztliche Leitung

Dr. Stephan Morbach

Kontakt Diabetologie

Sekretariat
Frau Kosek
T: 0 29 21 / 391 - 16 00

Fußambulanz
T: 0 29 21 / 391 - 61 610

Stationäre Einweisung
T: 0 29 21 / 391 - 4590

So finden Sie uns

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5

59494 Soest