Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Marienkrankenhaus Soest

Telefon: 0 29 21 / 391 - 0

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5, 59494

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme

Telefon: 0 29 21 / 391 - 4213

Weitere Informationen

Hausärztlicher Notfalldienst

Riga-Ring 20, 59494 Soest
Telefon: 0 29 21 / 7 66 49

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18 bis 22 Uhr
Mi, Fr 13 bis 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 8 bis 22 Uhr

Der Verbund

Stark im Verbund

"Innerhalb unseres Verbundes steht den Menschen in der Region ein umfassendes medizinisches und pflegerisches Leistungsspektrum zur Verfügung." Christian Larisch, Geschäftsführer Katholischer Hospitalverbund Hellweg

Stark in der Region

Große Kompetenzen im Verbund

Von der ambulanten Versorgung über die komplexe Krankenhausbehandlung bis zum Wohnen und der pflegerischen Betreuung im Alter bieten die Mitarbeitenden und die Einrichtungen im Katholischen Hospitalverbund Hellweg Hilfen in nahezu allen Lebenssituationen an. Neben den drei Krankenhäusern in Soest, Werl und Unna gehören zwei Wohn- und Pflegeheime, ein Hospiz, Servicegesellschaften für Logistik und zentrale Dienste, eine große Schule für Gesundheitsberufe sowie medizinische Versorgungszentren zum Hospitalverbund.

32

Fachkliniken

23

Zertifizierte Zentren

3790

Mitarbeiter

1088

Planbetten

170

Pflegeplätze

540

Ausbildungsplätze

Unsere Krankenhäuser

Christliches Klinikum Unna (712 Betten)
Marienkrankenhaus Soest (238 Betten)
Mariannen-Hospital Werl (138 Betten)

Unsere Wohn- und Pflegeheime

St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheim Unna
St. Elisabeth Wohn- und Pflegheim in Körbecke

Als Ergänzung des Verbundes sind das MVZ St. Damian, das Heilig-Geist- Hospiz Unna, die Mariengarten Servicegesellschaft und die EK Unna Service ebenfalls Bestandteil. In unserer Schule für Gesundheitsberufe bilden wir zum Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger und Physiotherapeuten aus.

Das ist uns wichtig

Den Menschen sehen wir als Einheit von Körper, Geist und Seele. Unserer christlichen Tradition fühlen wir uns verpflichtet. Das Leben – von Anfang an – steht unter besonderem Schutz, ebenso wie Sterben und Tod ein Teil des Lebens darstellen. Nächstenliebe und die Achtung der Würde des Menschen bestimmen die Arbeit. Eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre prägt das Miteinander, sowohl gegenüber Patienten als auch im Team der Kollegen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind engagiert, um beste Voraussetzung für die Patienten zu schaffen - in der Medizin, Pflege, Betreuung und Rehabilitation.