Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Marienkrankenhaus Soest

Telefon: 0 29 21 / 391 - 0

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5, 59494

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme

Telefon: 0 29 21 / 391 - 4213

Weitere Informationen

Hausärztlicher Notfalldienst

Riga-Ring 20, 59494 Soest
Telefon: 0 29 21 / 7 66 49

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18 bis 22 Uhr
Mi, Fr 13 bis 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 8 bis 22 Uhr

Familiale Pflege

Das Konzept der Familialen Pflege, nach dem im Marienkrankenhaus gearbeitet wird, stammt von der Universität Bielefeld. Ein Grundgedanke ist hierbei, dass sich dem Krankenhausaufenthalt ein guter, sicherer Übergang in das häusliche Umfeld anschließt. An dieser Stelle bietet das Marienkrankenhaus Unterstützung – entweder bereits am Krankenbett oder in einem Kurs speziell für Pflegende Angehörige.

Der Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Pflege durch:

  • Pflegekurse, Pflegetrainings und Gesprächskreis für Angehörige
  • Beratung und Unterstützung für die Pflege zu Hause

Die Pflegekurse finden jeweils an drei Terminen mit insgesamt 12 Unterrichtsstunden statt und sind kostenlos.

Konzept der Familialen Pflege
Zuhause haben die Angehörigen einen schwierigen Spagat zu bewältigen: Einerseits möchten sie dem nahestehenden Menschen soweit irgend möglich helfen. Andererseits muss aber auch das eigene Leben gelebt werden. Um dieser Doppelrolle bei eigener guter Gesundheit gerecht zu werden, bietet die „Familiale Pflege“ kostenlose Hilfe. Angehörige werden mit Pflegetechniken vertraut gemacht, die ihnen die häusliche Versorgung erleichtern und den eigenen Körper schonen.

Die Familiale Pflege bietet verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung:

  • Individuelles Pflegetraining im Krankenhaus oder in häuslicher Umgebung
  • Individuelle Pflegetrainings im Krankenhaus
  • Individuelle Pflegetrainings zu Hause
  • Entlassmanagement

So finden Sie uns

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5

59494 Soest