Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Marienkrankenhaus Soest

Telefon: 0 29 21 / 391 - 0

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5, 59494 Soest

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme

Telefon: 0 29 21 / 391 - 4213

Weitere Informationen

Hausärztlicher Notfalldienst

Riga-Ring 20, 59494 Soest
Telefon: 0 29 21 / 7 66 49

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18 bis 22 Uhr
Mi, Fr 13 bis 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 8 bis 22 Uhr

Pflege

Pflege-Expert:innen für Menschen mit Demenz

Das OBS-Team arbeitet ergänzend zu den Pflegekräften auf den Stationen. OBS steht für Orientierung, Begleitung und Schutz (OBS). Die Mitarbeiter:innen des OBS-Teams sind allesamt examinierte Pflegefachkräfte und werden durch eine weitere ausgebildete Betreuungskraft unterstützt. Das OBS Team steht den Patientinnen und Patienten an allen Wochentagen zur Verfügung.

Einen ersten Hinweis für mögliche kognitive Beeinträchtigungen der Patienten liefert das sogenannte ISAR-Screening (Identification of Seniors at risk). Es wird bei allen stationären Patienten über 70 Jahre durchgeführt. Wenn es hierbei Hinweise auf eine kognitive Beeinträchtigung gibt, werden die OBS-Spezialisten des Marienkrankenhauses hinzugezogen und die entsprechenden Patienten bekommen bei Bedarf die exklusive Betreuung.

Was können die Pflege-Expert:innen für mich tun?

Das OBS-Team ergänzt die Pflege auf den Stationen, wenn dort Patient:innen speziellen Betreuungsbedarf haben. Das können Menschen mit einer Demenz sein oder Menschen, denen der Krankenhausaufenthalt aus anderen Gründen besondere Angst und Probleme bereitet. Für die betreffenden Patient:innen geht es darum, ihnen einen möglichst komplikationslosen Krankenhausalltag zu ermöglichen. Ziel ist unter anderem die Prävention des "Durchgangssyndroms".  

Patient:innen mit einer bereits diagnostizierten Demenz werden durch das OBS-Team in ihrer Tagesstruktur mit verschiedenen Hilfsmitteln und Begleitung unterstützt.

Einsatzbereiche:
Patient:innen aller Stationen

Wobei unterstützen die Pflege-Expert:innen

Das OBS-Team schafft Tagesstrukturen, begleitet bei Bedarf zu Untersuchungen und Operationen, gibt besondere Fürsorge und kann sensibel und zugleich professionell auf das erhöhte Schutzbedürfnis der Patient:innen eingehen.

Aufgaben und Verantwortungen:

  • Die Arbeit des OBS-Team besteht im Wesentlichen aus der Identifizierung von Patient:innen, die im Krankenhausalltag aufgrund kognitiver Auffälligkeiten Unterstützung benötigen.

  • Es geht darum die Patient:innen zu aktivieren, ihre vorhandenen Ressourcen zu nutzen und zu erhalten zum Beispiel durch:

    - Bewegungseinheiten

    - biografische Gespräche

    - Übungen zur Aktivierung der kognitiven Fähigkeiten