Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Marienkrankenhaus Soest

Telefon: 0 29 21 / 391 - 0

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5, 59494

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme

Telefon: 0 29 21 / 391 - 4213

Weitere Informationen

Hausärztlicher Notfalldienst

Riga-Ring 20, 59494 Soest
Telefon: 0 29 21 / 7 66 49

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18 bis 22 Uhr
Mi, Fr 13 bis 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 8 bis 22 Uhr

Reflux-Zentrum

Vielleicht zu schnell gegessen? Oder zu fett? Sodbrennen ist ein Volksleiden. Von der Diagnostik bis zur Therapie bietet das Marienkrankenhaus Soest Patientinnen und Patienten mit „Sodbrennen“ ein gut funktionierendes Netzwerk. Die Therapie reicht bei Reflux von konservativen bis zu operativen Methoden.

Ursachen und Diagnostik

Verursacht wird Sodbrennen durch sauren Magensaft, der in die Speiseröhre zurückfließt. Dieser Vorgang wird Reflux genannt. Im gesunden Zustand verhindert der Schließmuskel diesen Rückfluss. Ein wichtiges Mittel der Diagnostik ist dann die Magenspiegelung (Gastroskopie), die im Marienkrankenhaus in der Abteilung für Gastroenterologie durchgeführt wird. Weitere Möglichkeiten (Druckmessung, Langzeit-pH-Metrie) sind vorhanden.

Konservative Behandlung

Leichte Beschwerden lassen sich durch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten gut in den Griff bekommen: Auch Medikamente, die die Säure binden oder die Produktion im Magen reduzieren, können helfen. Diese Art der Therapie kann jedoch den Reflux selbst nicht verhindern.

Reflux-Operation

Wenn die Medikamente beispielsweise nicht (mehr) helfen, wenn Patienten nicht ein Leben lang Medikamente nehmen möchten oder bereits gravierende Schädigungen der Speiseröhre vorliegen, kann eine Operation in Betracht gezogen werden.

Chefarzt Amir-Kabirian ist Spezialist für die sogenannte Reflux-Chirurgie. Minimalinvasiv wird durch die Operation ein funktionierender Verschlusses am Übergang der Speiseröhre zum Magen wieder hergestellt. Gleichzeitig wird die erweiterte Durchtrittslücke der Speiseröhre durch das Zwerchfell auf das normale Maß eingeengt.

Kontaktinformationen

Ärztliche Leitung

Huschang Amir-Kabirian

Facharzt für Allgemeine Chirurgie
Facharzt für Viszeralchirurgie

Kontakt Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sekretariat
Frau Debie

T: 0 29 21 / 391 - 16 50
F: 0 29 21 / 391 - 15 49

Terminvereinbarung zur stationären und ambulanten Aufnahme
T:
0 29 21 / 391 - 45 90

Sprechstunde

Mo - Do
14 bis 15.30 Uhr

So finden Sie uns

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5

59494 Soest