03-04-2021 Ostergruß

Das Mosaik im Altarrarum der St. Bruno Kirche hat unseren Krankenhaus-Seelsorger Mathias Menne zu seinem Ostergruß inspiriert.

Das Mosaik im Altarrarum der St. Bruno Kirche in Soest trägt den Titel "der Auferstandene". Unser Krankenhaus-Seelsorger Mathias Menne hat sich davon bei seinem Ostergruß inspirieren lassen:

Ostern – Fest der AuferstehungWas kann das auch heißen?

Da, wo wir glauben und hoffen,wo wir helfen und teilen, da beginnt neues Leben.

Da wo wir Rücksicht nehmen, aufeinander hören,andere loben und anerkennen,

da beginnt neues Leben.

 

Da wo wir Frieden schließen, Traurige trösten,die Wahrheit sagen und für Gerechtigkeit eintreten,

da beginnt neues Leben.

 

Da wo wir aufbrechen, den anderen begleitenwo wir Geborgenheit und Liebe schenken,

da beginnt neues Leben.

Da ist Ostern!

Da feiern wir das fest der Auferstehung!

 

Ich wünsche allen in diesem Sinn ein frohes Osterfest

Diakon Mathias Menne (Krankenhaus-Seelsorger im Marienkrankenhaus)