Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Marienkrankenhaus Soest

Telefon: 0 29 21 / 391 - 0

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5, 59494

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme

Telefon: 0 29 21 / 391 - 4213

Weitere Informationen

Hausärztlicher Notfalldienst

Riga-Ring 20, 59494 Soest
Telefon: 0 29 21 / 7 66 49

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18 bis 22 Uhr
Mi, Fr 13 bis 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 8 bis 22 Uhr

Interventionelle Kardiologie

Interventionell kardiologische Behandlungsverfahren sind im Marienkrankenhaus seit über einem Jahrzehnt etabliert. Die interventionelle Kardiologie umfasst alle Katheter-Eingriffe am Herzen, die unter Röntgenkontrolle durchgeführt werden. Im Bereich der interventionellen Kardiologie werden Erkrankungen der Herzkranzgefäße behandelt - sei es als Notfall beim akuten Gefäßverschluss (Herzinfarkt) oder bei der stabilen Angina Pectoris (Beschwerden bei Gefäßverengung). Hierbei kommen Ballon- und Stentsysteme zum Einsatz.

Im Mittelpunkt der Interventionellen Kardiologie stehen im Marienkrankenhaus die diagnostische Darstellung (Koronarangiographie) und die Therapie von Herzkranzgefäßeinengungen (Aufdehnung und Stentimplantation) im Herzkatheterlabor. Hierzu gehören auch Spezialverfahren wie intervaskuläre Ultraschallmessung in der Diagnostik sowie in der Therapie Rotablation und Ballonkatheter Rekanalisation.

Bei manchen Hochdruckpatienten liegt eine Nierenarterienverengung vor, die wir mit Ballon- und Stentverfahren aufdehnen können.

Kooperationen mit:

Auszeichnung

in der Interventionellen Kardiologie

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DKG) hat das Marienkrankenhaus als Ausbildungsstätte in der Interventionellen Kardiologie anerkannt. Die Möglichkeit, sich in diesem speziellen Bereich der minimalinvasiven Kathetertechnik weiterqualifizieren zu können, macht das Marienkrankenhaus Soest für Ärztinnen und Ärzte zu einem attraktiven Arbeitgeber. Schon seit Jahren geben erfahrene Kollegen ihr Know-how gern im Team weiter. Jetzt hat Chefarzt Professor Dr. Markus Flesch offiziell bestätigt bekommen, dass der Wissenstransfer in der Interventionellen Kardiologie unter ihrer Regie die Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung erfüllt.

Herzinfarkt - CPU

  • Wie hoch die Qualität der Versorgung von Patienten mit Herzinfarkt-Symptomen ist, verdeutlicht das Zertifikat „Chest Pain Unit“ (Brust-Schmerz-Einheit), mit der die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie unsere Klinik ausgezeichnet hat.
  • Bei der „Chest Pain Unit“ handelt es sich um eine Einheit mit speziellen Untersuchungs- und Überwachungsplätzen: Patienten mit unklaren Brustschmerzen oder akuter Atemnot werden von der Notaufnahme direkt hierher gebracht. Die Betroffenen können so unmittelbar und permanent von Herzspezialisten überwacht und betreut werden.

Kontaktinformationen

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. Markus Flesch

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Kontakt

Frau Passage, Frau Röttger
T: 0 29 21 / 391 - 12 50
F: 0 29 21 / 391 - 13 99

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Freitag 8 – 18 Uhr

Terminvereinbarung zur stationären und ambulanten Aufnahme

T: 0 29 21 / 391 - 45 90

Herznotruf

T: 0 29 21 / 391 - 42 13

So finden Sie uns

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5

59494 Soest