Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Marienkrankenhaus Soest

Telefon: 0 29 21 / 391 - 0

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5, 59494

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme

Telefon: 0 29 21 / 391 - 4213

Weitere Informationen

Hausärztlicher Notfalldienst

Riga-Ring 20, 59494 Soest
Telefon: 0 29 21 / 7 66 49

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18 bis 22 Uhr
Mi, Fr 13 bis 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 8 bis 22 Uhr

Der Darm

Der Darm besitzt nach dem Gehirn das größte Nervensystem und ist für einen großen Teil unseres Immunsystems verantwortlich. Unser Ärzte-Team behandelt alle Erkrankungen des Verdauungstraktes nach den modernsten Standards und aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir sind offen für die Übernahme neuer Methoden in Diagnostik und Therapie, wenn sie für die Patienten am Marienkrankenhaus Vorteile durch erhöhte Effizienz und geringere Belastung bringen. Das Team um Prof. Dr. Norbert Lügering besteht aus erfahrenen Untersuchern und speziell ausgebildetem Fachpersonal, das sich professionell und fürsorglich auf jeden einzelnen Patienten konzentriert. Mit Hilfe modernster Technik wird jede Untersuchung einschließlich der Hygiene-Technik der maschinellen Reinigung der Geräte dokumentiert. Durch regelmäßige strenge interne und externe Qualitätskontrollen wird höchstmögliche Sicherheit für die Patienten garantiert.

Was bedeutet Endoskopie – Sonographie – interventioneller Eingriff?
Endoskopische Untersuchungen werden in der Abteilung in der Regel mit so genannten flexiblen Endoskopen durchgeführt. Das ist ein bewegliches Hightech-Gerät, das aus einem Handgriff und einem schlauchförmigen Einführungsteil besteht. An der Spitze des Einführungsteils befindet sich ein Linsensystem mit Farbchip. Damit kann ähnlich wie bei einer Digitalkamera ein Bild auf einem Monitor erzeugt werden.

Die Sonografie ist für den Patienten risikoarm, nichtinvasiv, schmerzlos und ohne Strahlenbelastung. Mit dem Verfahren lassen sich schnell und zuverlässig die Struktur verschiedener Organe und Körperregionen untersuchen.
Die meisten Untersuchungen finden liegend statt, wenige sitzend. Der Arzt bewegt den Schallkopf über den zu untersuchenden Körperabschnitt. Anschließend begutachtet er den Bereich aus verschiedenen Richtungen und Positionen. Auf einem Bildschirm lassen sich so die Organe zeitgleich darstellen. Der Arzt kann Bilder über einen Videoprinter ausdrucken und digital im Bildarchivierungssystem speichern.

Während der Sonografie betrachtet der Mediziner das Innere des Organs. Selbst kleinste Veränderungen kann das Team um Prof. Dr. Norbert Lügering sehr gut sichtbar machen. Zusätzlich können über Arbeitskanäle spezielle Operationsinstrumente eingeführt und Gewebeproben entnommen oder Darmpolypen abgetragen werden. Die Untersuchung ist auch ohne eine Spritze meistens schmerzarm. Auf Wunsch können Beruhigungsmittel verabreicht werden, wodurch Schmerzen oder Missempfindungen vermieden werden können.

Kontaktinformationen

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. Norbert Lügering, MBA

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

Kontakt Gastroenterologie und Hepatologie

Sekretariat
Frau Debie
T: 0 29 21 / 391 - 16 50
F: 0 29 21 / 391 - 15 49

Sprechzeiten
nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten des Sekretariats
Montag 8 - 17 Uhr
Dienstag 8 - 17 Uhr
Mittwoch 8 - 16 Uhr
Donnerstag 8 - 17.00 Uhr
Freitag 8 - 13.30 Uhr

Terminvereinbarung zur stationären und ambulanten Aufnahme
T: 0 29 21 / 391 - 45 90

So finden Sie uns

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5

59494 Soest