Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Marienkrankenhaus Soest

Marienkrankenhaus Soest

Widumgasse 5, 59494 Soest

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Hausärztlicher Notfalldienst

Riga-Ring 20, 59494 Soest
Telefon: 0 29 21 / 7 66 49

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18 bis 22 Uhr
Mi, Fr 13 bis 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 8 bis 22 Uhr

Aktuelles - Übersicht

Der Katholische Hospitalverbund Hellweg verurteilt die aktuellen Angriffe auf unsere demokratische Grundordnung und die vielen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Diese Haltung machen wir nun unter dem Slogan "HospitalverBUNT gegen Hass und Hetze" an vielen Stellen nachdrücklich sichtbar.

Eine Praxis, zwei Fachärzte: Die beiden Chefärzte Dr. Volker Dreimann (Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Marienkrankenhaus Soest) und neuerdings ebenfalls PD Dr. Matthias Klotz ( Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie Kreis Soest) bieten der Praxis in der Braukstraße 7 in Bad Waldliesborn Privatsprechstunden an.

 

Wie in jedem Jahr möchte ich mit unserer Fortbildung „Was ist neu in der Kardiologie?“ (23.1.24) niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten einen Überblick über wichtige Entwicklungen und Neuerungen geben und mit ihnen über die Umsetzung in der praktischen Medizin bei uns vor Ort diskutieren. Gleichzeitig mit der Einladung möchte ich mich bei den Niedergelassenen herzlich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Jahr bedanken.

Zur Informationsveranstaltung am 17. Januar 2024 bringt der Soester Chefarzt PD Dr. Klotz eine gute Neuigkeit mit: Jetzt können auch Hüftendoprothesen mit roboterarmassistierter Operation implantiert werden. Bereits seit gut einem Jahr wird das Verfahren, bei dem ein Roboterarm die Operation unterstützt, in der Knieendoprothetik im Marienkrankenhaus eingesetzt. Mehr über die neue Technologie und über die Möglichkeiten der Physiotherapie im Vorfeld und bei der Nachbehandlung erfahren Interessierte aus erster Hand von Experten aus der Physiotherapie und Endoprothetik.

Theresa Günther (hinten rechts), Zoe M. Simmance (3. rechts), Silke Härtner (2. rechts vorn), und Anna-Marie Brandt (1. rechts) absolvieren aktuell ihr Praktisches Jahr (PJ) im Marienkrankenhaus Soest.

Für Menschen, die ein künstliches Hüftgelenk benötigen, steht im Marienkrankenhaus Soest eine besondere Expertise zur Verfügung: Hier wurde jetzt erstmalig ein künstliches Hüftgelenk mit Unterstützung eines Roboterarms implantiert. Bisher wurde die hochmoderne Technik in der Knieendoprothetik im Marienkrankenhaus eingesetzt. Nun steht sie auch für die Hüfte zur Verfügung.

Pflegeexperte Christian Wild lädt am 9. Januar alle, die sich unverbindlich zum Thema Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) informieren möchten, zu einen Vortrag ein. Wie es zu dieser Erkrankung kommt und was bei einer Herzinsuffizienz zu tun ist, darüber informiert Christian Wild im Marienkrankenhaus Soest um 18.30 Uhr.

17 Mitarbeitende des Katholischen Hospitalverbundes Hellweg vereint ein außergewöhnliches Hobby: Sie treffen sich regelmäßig im Marienkrankenhaus Soest, um ihre Familiengeschichte über Generationen zurückzuverfolgen. Was einst als Fortbildungsangebot unter der Regie zweier Mitarbeiter des Hospitalverbundes begann, hat sich nun als fest installierte „Arbeitsgruppe Genealogie“ etabliert. Jetzt traf sich die Gruppe erneut.

An Weihnachten öffnet unsere Kapelle nicht nur für Patientinnen und Patienten, sondern auch für alle anderen Besucherinnen und Besucher. Unser Seelsorge-Team heißt alle Interessierten herzlich willkommen.

Junge Frauen stehen Rücken an Rücken vor einem bunten Hintergrund und halten die Hände

Wenn es um die Arbeitsbedingungen geht, dann stehen die beiden Hospitalverbund-Krankenhäuser im Kreis Soest, das Marienkrankenhaus Soest und das Mariannen-Hospital Werl, positiv in der bundesweiten Krankenhauslandschaft da. Das zeigen die aktuellen Veröffentlichungen nach einer Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF).

PD Dr. Matthias Klotz ist als Gastreferent ins Lippevital-Gesundheitszentrum eingeladen. Dort geht es um die Frage: "Ab wann ist eine Hüft-/Knie-OP sinnvoll? Zudem stellt unser Chefarzt die Möglichkeiten der roboterarmassistierten Hüft- und Knieendoprothetik vor.

Eine zusätzlichen Unterstützung von (älteren) Patienten in Krankenhäusern gewinnt durch den demografischen Wandel zunehmend an Bedeutung. Die gute Nachricht für Soest: Im Marienkrankenhaus ist man auf diese Entwicklung bereits jetzt eingestellt – das zeigt ganz aktuell die Anerkennung durch das Delir-Netzwerk.

Wie man sich verhält, wenn ein Mensch einen plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand erleidet, was Ursachen eines Herzkreislaufstillstandes sind und wie man einen frühzeitigen plötzlichen Herztod nach Möglichkeit vermeiden kann, werden die Kardiologen Professor Dr. Markus Flesch vom Marienkrankenhaus und Professor Dr. Achim Meißner vom KlinikumStadtSoest bei einer Vortragsveranstaltung für alle interessierten Bürger erläutern (28.11.2023, 18 Uhr, Gropper-Saal Patroklushaus).

Es war ein besonderer Abschied nach langen Dienstjahren im Marienkrankenhaus Soest: Der Ruhestand von zwei beliebten Kolleginnen wurde wörtlich eingeläutet – von einer der größten Kirchenglocken der Welt. Der Chefarzt der Abteilung der Inneren Medizin / Kardiologie, Prof. Dr. Markus Flesch, hatte Regina Rychlik und Sigrid Luhmann- Penkl zu einem Abschiedsausflug nach Köln eingeladen.

In Soest gibt es eine neue Arztpraxis für Menschen, die unter akuten oder chronischen Schmerzen leiden: Dr. Matthias Giesel und Dr. Dr. Peter Lierz stehen im „Hospitalverbund Medizinisches Versorgungszentrum Soest“ zur Verfügung. Damit finden Patienten im Marienkrankenhaus Soest nun eine stationäre Versorgung - inklusive Schmerzklinik -und ebenfalls in der Widumgasse 5 neuerdings auch die Praxis des MVZ zur ambulanten Versorgung.

Sie möchten mehr über die koronare Herzerkrankung sowie und möglichen Therapien erfahren? Wir bieten jeden ersten Montag im Monat eine Informationsveranstaltung im Marienkrankenhaus Soest an. Die Teilnahme ist kostenlos. Sie sind herzlich eingeladen!

Regelmäßig hält der Gesundheits- und Krankenpfleger Alexander Wallenstein im Marienkrankenhaus Vorträge über koronare Herzerkrankungen. Am 16.10. findet außer der Reihe ein zusätzlicher Termin für Menschen mit Hörbehinderung statt. Dieser Vortrag „im Treffpunkt Soest“ wird in Gebärdensprache übersetzt.  

Seit 1. Oktober gibt es für die Bevölkerung in der Region Soest-Lippstadt ein medizinisches Team geben, das eine ortsübergreifende Versorgung in der Plastischen, Ästhetischen, Hand- und Wiederherstellungschirurgie leistet.

Die nordrhein-westfälischen Krankenhäuser fordern von der Bundesregierung die ausreichende und dauerhafte Finanzierung der hohen Inflationskosten und der für das Jahr 2024 beschlossenen Tariferhöhung von rund zehn Prozent.

Im Marienkrankenhaus Soest informieren Experten am Welt-Alzheimertag (21.9.) über Alzheimer- und Demenzerkrankung. An dem weltweiten Aktionstag stehen zwischen 12 und 14 Uhr im Foyer des Marienkrankenhauses Gesprächspartner bei einer Tasse Kaffee bereit.

„In der Medizin können wir von anderen europäischen Ländern lernen“, sagt der Soester Mediziner Rida Khanati. Der Blick auf die medizinischen Verfahren in Europa gibt auch für die Patientenversorgung vor Ort in Soest neue Impulse. Diese Erfahrung machte Rida Khanati im Zuge seiner internationalen Weiterbildung.

Pflegeexperte Christian Wild lädt am 5. September alle an, die sich unverbindlich zum Thema Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) informieren möchten, zu einen Vortrag ein. Wie es zu dieser Erkrankung kommt und was bei einer Herzinsuffizienz zu tun ist, darüber informiert Christian Wild im Marienkrankenhaus Soest am 5. September (18.30 Uhr).

Herzliche Einladung zur Infoveranstaltung am 27. Oktober 2023. Experten aus der Physiotehrapie und Mediziner geben Einblick in das Thema der Knie- und Hüftendoprothetik. Das Team des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie Kreis Soest um Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Matthias Klotz freut sich auf Sie! Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten von Physio Plus in Soest statt.

Drei Chefärzte mit besonderen Aufgaben feiern im Marienkrankenhaus Soest besondere Jubiläen: Chefarzt Dr. Peter Lierz (Anästhesiologie, l.) und Chefarzt Dr. Matthias Elbers (Pneumologie, m.) sind seit exakt 25 Jahren im Marienkrankenhaus tätig. Chefarzt Dr. Dieter Stockhausen (r.) hat die Leitung der Thoraxchirurgie nun seit 15 Jahren inne.

Sehr gute Noten stellt ein deutschlandweites Ranking aller Krankenhäuser und Fachabteilungen des F.A.Z-Institutes und des IMWF (Institut für Management und Wirtschaftsforschung Hamburg) dem Marienkrankenhaus Soest aus. Das Soester Krankenhaus befindet sich in seiner Größenordnung unter den Top Ten in NRW und erzielt Rang 42 von 808 ausgezeichneten Kliniken in ganz Deutschland. Insgesamt wurden 1.700 Kliniken bewertet.

Wir freuen uns, dass derzeit zwei angehende Ärzte den Abschluss ihrer praktischen Ausbildung (das letzte Trimester im Praktischen Jahr) im Marienkrankenhaus absolvieren. Das ist ein gutes Beispiel dafür, dass Soest jungen Medizinern viel zu bieten hat.

Klaus-Peter Wesendonk ist der erste Patient im Marienkrankenhaus, der eine hochmoderne fenestrierte Aortenstentprothese implantiert bekommen hat. Die komplizierte Lage einer Aussackung an der Bauchaorta machte eine ganz individuelle Versorgung notwendig - mit einer Gefäßprothese, die in den USA maßanfertigt wurde.

Liebe Patientinnen und Patienten,
in den kommenden Wochen kommt es zu Beeinträchtigungen bei der Zufahrt zum Marienkrankenhaus über die Widumgasse / Krummel. Ab dem 17. Juli hat die Stadt Soest in diesem Bereich Straßenbauarbeiten und damit verbundene Straßensperrungen angekündigt.